Vom Wert der Blattsalate

Ein bekannter Lebensmittelchemiker hat mal gesagt, Kopfsalat hat den ernährungsphysiologischen Wert eines Papiertaschentuches. Für die Hauptnährstoffe mag dies gelten. Wenn man darüber hinaus denkt im Sinne der TCM sieht jedoch ganz anders aus:

Der Frisée-Salat zum Beispiel enthält auch Bitterstoffe, wie die Endivie und entfaltet aufgrund dessen seine spezielle Wirkung.

Er beruhigt das Yang des Herzens, kühlt Hitze und trocknet innere Feuchtigkeit. Er wird deshalb unter anderem bei Schlafstörungen durch innere Unruhe eingesetzt (bei Verdauungsschwäche durch rohe Gemüse bitte mittags essen). Dabei genügt eine kleine Menge auf dem Teller.

Das kann in der Zubereitung sehr schlicht sein: Frisée waschen und zupfen, ein paar Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne oder Walnüsse rösten und darüber streuen und mit einem Essig-Öl-Dressing servieren. Für die schlaffördernde Wirkung sollte man mit Pfeffer sehr sparsam sein oder besser auf ihn verzichten. Dabei steht der Salat nicht am Anfang einer Mahlzeit, sondern wird erst später gegessen, wenn schon etwas Warmes im Magen ist.

Jedes natürliche Lebensmittel hat seinen Wert und entfaltet eine spezielle Wirkung. Die TCM hat mich gelehrt unsere Lebensmittel noch höher zu schätzen.

Wintergewürze – Quelle der Kraft

Mit Zimt, Ingwer, Anis und Muskat durch den   Winter

Der Winter ist die Zeit der Regeneration, er dient zum Auffüllen inneren Kräfte für das neue Frühjahr. Dazu gehören auch bestimmte wärmende Gewürze, die vor allem die Nieren stärken und in der Tiefe wärmen:

Muskat, Nelke, Piment, Zimt, Sternanis.

Anders ist es bei Chili. Er wärmt und öffnet die Oberfläche. Chili ist schweißtreibend und lässt damit die Wärme entweichen.

Kennen Sie Piment? Er wird im englischen auch allspices, also Allgewürz, genannt, weil er  geschmacklich mehrere Gewürze in sich vereint: Pfeffer, Zimt, Muskat und Nelke. Kauen Sie mal auf einem Pimentkorn und erleben Sie seine Geschmacksvielfalt.

Er paßt zu Glühwein (auch alkoholfrei mit Traubensaft), Curry,  Weißkohl, Süßspeisen (sehr dezent). Kaufen Sie ihn auf jeden Fall ganz. Im Mörser oder der Gewürzmühle kann er leicht gemahlen werden.

Nicht verwendet werden darf er bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis und Schuppenflechte.

Winterliches Birnenfrühstück


Rezept drucken
Winterliches Birnenfrühstück
Dies ist eines meiner zentralen Rezepte bei Erkältungen.
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 5 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. E Birnenwürfel mit 1 EL Wasser und Vanille
  2. M Kardamom
  3. W Salz
  4. H Zitronensaft
  5. F Zitronenschale 5-10 Minuten garen. Die Garzeit hängt von der Festigkeit der Birne. Sie kann gern noch Biss haben.
  6. E Vorgekochten Reis dazu geben und mit Mandelmus abrunden.
Rezept Hinweise

Wirkung:
Wirkt auf die Lunge / Atemwege, kühlend und schleimlösend
Besonders empfehlenswert bei bei starker Schleimbildung, Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündung, Hustenbeschwerden mit zähem Schleim

Dieses Rezept teilen
 

Birnen-Bitterstoffe

Mich hatte nach langem mal wieder ein Infekt erwischt. Dann ziehe ich alle Register der TCM, um wieder schnell auf den Füßen zu sein. Ich spürte mal wieder am eigenen Leib, wie hilfreich und wirkungsvoll die TCM. Täglich gab es Reis mit Birnenkompott, um den Schleim in den Atemwegen zu lösend.

Haben Sie Birnenschale schon einmal allein probiert? Sie schmecken bitter. Die Schale der Birnen enthalten Bitterstoffe, die auf die oberen Atemwege schleimlösend wirken. Sie beschleunigen die Genesung deutlich. Bio-Birnen enthalten dabei deutlich mehr der begehrten Wirkstoffe.

Mal verwendet man bei einem Infekt die Birnen mit Schale, mal ohne. Das hängt davon ab, ob es auf den Saft oder die Schalenwirkung ankommen soll.

Birne ohne Schale: bei trockenem Hals und Stimmverlust
Birne mit Schale: bei starker Schleimbildung, Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündung,
Hustenbeschwerden mit zähem Schleim

Mit diesem Birnen-Frühstück unterstützen Sie die Atemwege.

 

Wenn die Leber fastet

Grab den Brunnen nicht erst wenn Du durstig bist. Chinesisches Sprichwort.

Die Wirksamkeit des Leberfasten wurde wieder durch eine Studie belegt. Diese Studie ergab, dass die rein pflanzliche Ernährungsweise genauso wirksam ist zur Reduktion der Fettleber wie die Ernährung mit tierischen Lebensmitteln.

Seit 2016 empfehle ich Klienten mit Fettleber, übermäßigem Bauchfett oder Prädiabetes verstärkt das Leberfasten. Hintergründe und Prinzipien dazu stelle ich Ihnen hier vor.

Die sogenannte Nicht-alkoholische Fettleber ist in Deutschland mit 20 – 30 % sehr weit verbreitet und häufig unerkannt. Folgen können entzündliche Erkrankungen, Insulinresistenz, also Veränderungen im Kohlenhydratstoffwechsel bis hin zur Diabetes und chronische Lebererkrankungen sein.

Bei Nicht-alkoholischer Fettleber ist der Anteil von Organfett im Bauchraum, sogenanntes viszerales Fett, deutlich erhöht. Dieses Fett beeinflusst Leber und Bauchspeicheldrüse und hat über das Blut Einfluss auf das gesamte System.

Die Ultraschalluntersuchung des Bauchraumes allein erfasst nicht immer die Fettleber. Ein Faktor für eine Fettleber ist der Taillenumfang (Frauen über 80 cm, Männer über 94 cm)

In meiner Praxis kombiniere ich das klassische Leberfasten mit den Prinzipien der TCM, d.h. durch bestimmte Lebensmittel, die sich aus dem individuellen Pulsbefund ergeben wird die Wirkung verstärkt und die Abnahme des Bauchfettes beschleunigt. „Fasten“ bedeutet hier nur, dass von bestimmten Lebensmitteln gefastet wird. Hier fastet nur die Leber. Es gibt drei Mahlzeiten am Tag und ist somit auch im Berufsalltag durchführbar. Sie kann jederzeit durchgeführt werden. Die Leberzeit im Jahreskreis beginnt am 13. Februar. Dann ist die besonders aktiv.

Die Reduktion der Fettleber ist in erster Linie eine präventive Maßnahme für die Gesundheit und zur Gewichtsreduktion. In der Studie nahm das Leberfett bei der Hälfte der Probanden um 50 % ab.

Genaueres dazu erfahren Sie in der Ernährungsberatung.

Dinkelgries mit Holundersauce

Rezept drucken
Dinkelgries mit Holundersauce
Der Gries eignet sich als Frühstück oder auch als Abendmahlzeit nach einem anstrengenden Tag.
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Variation: Mit Kammutgries ist das Frühstück noch harmonischer im Geschmack.
  2. Vorbereitung Holundersaft mit Wasser und Gewürzen aufkochen, Speisestärke in etwas Wasser lösen und in den Saft geben, kurz aufkochen lassen
  3. [F] In heißes Wasser
  4. [E] Gries einstreuen, Rosinen hinzu
  5. [M] Gewürze hinzu
  6. [W] Salz
  7. [H] Zitronensaft
  8. [F] Zitronenschale
  9. [E] Butter und Dinkelmilch hinzufügen etwas 10 min bei milder Hitze ziehen lassen, häufig umrühren danach mit Süßmittel abschmecken und nachquellen lassen
  10. Statt Soße kann auch Obstkompott oder Apfelmus verwendet werden
Rezept Hinweise

baut Qi auf

Dieses Rezept teilen

Winterliches Maronen-Apfelmus

Rezept drucken
Winterliches Maronen-Apfel-Mus
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Vorbereitung: Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und würfeln
  2. [E] Maronen und Äpfel, Honig mit Vanille
  3. [M] Macis
  4. [W] Meersalz, mit Wasser aufkochen
  5. [H] Zitronensaft
  6. [F] Orangenschale hinzufügen 20 Minuten köcheln lassen und vom Herd nehmen, pürieren
  7. [E] das Mandelmus unterrühren
  8. Dazu passt: „Milch“reis, pur, als Crèpe-Füllung, zu Gänsebraten, Wachteln, Hirsch, Kaninchen
Rezept Hinweise

wärmt, stärkt Yang
wirkt auf Milz, Magen, Niere

Dieses Rezept teilen

Luftiger Polenta-Auflauf mit Spinatfüllung

Rezept drucken
Luftiger Polenta-Auflauf mit Spinatfüllung
Ein leckeres Rezept für Frühlings- oder Herbstspinat Die Polentagrundlage kann am Vortag vorbereitet werden.
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Backofen auf 220 Grad vorheizen. W Wasser zum Kochen bringen
  2. E Polenta einrieseln lassen
  3. M Ingwer hinzugeben
  4. W Meersalz
  5. H Zitronensaft
  6. F Paprika kräftig rühren und mit kleiner Hitze 10 Minuten ausquellen lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Während dessen den Spinat zubereiten:
  7. E In einem zweiten Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel glasig braten. Spinat dazugeben, zusammenfallen lassen und 1 Prise Zimt und die Walnüsse dazu geben.
  8. M Piment
  9. W Meersalz
  10. F Bockshornklee
  11. Die Eigelb und den Pecorino unter die abgekühlte Polenta heben. Eiweiß sehr steif schlagen und die Maisstärke darüber streuen, solange weiter schlagen, bis die Masse schneeweiß glänzt. Den Eischnee vorsichtig unter die Polenta heben. 2/3 der Polenta in eine mittlere Auflaufform geben, den Spinat darauf geben und die restliche Polenta. Die Form in eine große Auflaufform stellen. Die große Auflaufform zu Hälfte mit kochendem Wasser füllen und 20 Minuten backen. Sofort servieren.
Dieses Rezept teilen
 
Veröffentlicht unter Allgemein

Grünkohl á la Farinata

Rezept drucken
Grünkohl á la Farinata
Farinata gibtz es in vielen Varianten rund um das Mittelmeer. Hier wird das Kichererbsenmehl nicht als Pfannkuchen gebacken sondern unter das Gemüse gerührt. Dadurch ist es als schnelles Abendrezept geeignet.
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. E Öl in einem Topf erhitzen
  2. M Zwiebelwürfel darin glasig braten
  3. W 100 ml Brühe angießen
  4. H 1 Spritzer Zitronensaft
  5. F Bockshornkleepulver
  6. E Kohlstreifen dazugeben und 20 Minuten in der Brühe kochen. In einem zweiten Topf die restliche Brühe zum Kochen bringen und mit einem Schneebesen oder Pürierstab das Kichererbsenmehl einrühren. Das Ganze wird zu dem Gemüse gegeben.
  7. M Oregano und Piment (oder Nelke) unterrühren und drei weitere Minuten köcheln lassen.
  8. W Mit Meersalz abschmecken. Nach Geschmack kann auch Sesamsalz zum Salzen verwendet werden.
Rezept Hinweise

Baut Qi und Yin auf, wärmt, stärkt Milz, Magen und Leber.

Dieses Rezept teilen
 

Grünkohl á la Farinata

Rezept drucken
Grünkohl á la Farinata
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Dieses Rezept teilen
 
Veröffentlicht unter Allgemein